Zu Tisch mit HelloFresh

StudioCatherineHazotte_HelloFresh

Alltag kann manchmal ganz schön stressig sein: Haushalt, 40 Stunden Job und nebenher noch für Freunde, Familie und den Partner da zu sein (und auch sich selbst Me-Time zu gönnen) ist nicht immer leicht. Ich muss hier ehrlich sein: wir lagern seit unser Sohn im Februar geboren wurde eigentlich nur noch aus. Den Haushalt schmeisst unsere Putzfrau Teresa, ich habe mir mehrere Praktikantinnen für mein Studio und den Verlag geholt die mich unterstützen, Lebensmittel werden online bestellt und – jetzt ganz neu – wird auch nur noch gekocht was von HelloFresh einmal die Woche geliefert wurde. Anders ist es einfach nicht zu schaffen, wenn man nicht ständig den Lieferservice beauftragen möchte.

HelloFresh liefert jede Woche leckere Rezepte mit frischen, ausgewählten Zutaten die sich an die jeweilige Saison orientieren. Wechselnde Menüs und Gerichte die zu jeglichen Küchen- und Geschmackspräferenzen an. Es kann selbst gewählt werden ob die Box mit Fleisch & Gemüse-Rezepten, vegetarisch, pescetarisch, familienfreundlich oder zeitsparend (wenn’s einfach noch schneller sein soll, aber trotzdem frisch & lecker) geliefert wird. Die ausgewählte Box kann ausserdem mit Add-ons ergänzt werden. Neben Vorspeisen oder Desserts gibt es auch schnelle und einfache Frisch & Fertig-Gerichte, die von HelloFresh schon vorgekocht sind. Perfekt zum Beispiel für die Zeit vom Wochenbett. Die Add-Ons haben wir allerdings bisher noch nicht in den Warenkorb gelegt.

Hier noch ein Mini-FAQ, da mich einige Fragen via Instagram erreicht haben:

Ist eine Box nachhaltig?
Laut wissenschaftlichen Studien entstehen 22% weniger CO2- Emissionen entlang der Lieferkette im Vergleich zum Supermarkt und ein Drittel weniger Lebensmittelverschwendung in privaten Haushalten. 

Ist HelloFresh ein wiederkehrender Service?
Ja, HelloFresh ist ein Abo-Modell, das Du jede Woche flexibel pausieren und kündigen kannst. Unser flexibler Service passt sich Deinem Lebensstil an.

Ist HelloFreh ein ausländisches Start-Up?
Nein. HelloFresh wurde in Deutschland 2011 gegründet. Und ist inzwischen in 17 Ländern weltweit tätig. 2017 ging das Unternehmen an die Börse und wird derzeit im MDAX (Deutscher Aktienindex) gehandelt. Von Start-Up kann nicht die Rede sein. 

Kannst du HelloFresh empfehlen? Lohnt sich das Geld? HelloFresh ist vor allem im hektischen Familienalltag eine gelungener All-in-One-Service für ausgewogenes und frisches Essen für alle. Wer, wie ich und mein Mann Vollzeit arbeitet und ein Kind unter 1 und keine Unterstützung durch Familie hat, kann das Thema Essen wirklich ohne schlechtes Gewissen an HelloFresh auslagern. Meiner Meinung nach ist der Service sein Geld wert. 

.press sample.

Further Reading

Yam Yam Yamo

Ich bin ein großer Fan davon Alltags-Tasks auszulagern und mir keinen unnötigen Stress zu machen. Bereits in der Schwangerschaft war mir klar, dass ich sicherlich

2023 is it you already?

Tasche: Eesther Ekme Schuhe: Dr. Martens Sonnebrille: Matthew Williamson Shirt: HM Hose: Samsoe Samsoe .affiliate links | press samples.

Zu Tisch mit HelloFresh

Alltag kann manchmal ganz schön stressig sein: Haushalt, 40 Stunden Job und nebenher noch für Freunde, Familie und den Partner da zu sein (und auch