Visual Diary Winter Edition: Hotel Held im Zillertal

StudioCatherineHazotte_Held

Die Vorweihnachtszeit im Tiroler Zillertal kann wirklich magisch sein. Vor allem, wenn der Wetterbericht wirklich weiße Weihnachten verspricht. Berge, Pulverschnee und Sonnenschein – auf meine Familie und mich wartete ein wunderbares, verlängertes Wochenende vor den Feiertagen im familiengeführten Hotel Held. Wie wir unsere Tage vor Weihachten Verbacht haben, könnt ihr gerne hier nachlesen. 


Samstag, 12:30 Uhr

Wir reisen nachhaltig mit der Bahn an (Nachhaltigkeit wird im Held nämlich tatsächlich gelebt und mit einem Gutschein pro gefahrenem Bahn-Kilometer belohnt!) und beziehen nach einem ziemlich entspannten Check-In und einem Glas Prickelndes unser extrem tolles Zimmer mit Blick auf den Berg. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Tage und können kaum fassen wie gemütlich und mit gefühlt 1000 Extras, die wir alle nach und nach entdecken werden, allein das Zimmer mit Balkon und eigener Sauna eingerichtet ist.

Als erster Punkt steht Lunch in der stylischen Stube auf dem Programm. Mit einem Glas Weißwein und frischen Salat starten wir in unser Wochenende im Zillertal. Den Nachmittag verbringen wir im Wellness-Bereich und genießen die wohlige Wärme, während wir auf die verschneite Landschaft blicken. Wir wissen gar nicht wo wir als erstes starten sollen: Sieben unterschiedliche Saunen warten auf uns (wobei mein persönliches Highlight die Hüttensauna mit traumhaften Panoramablick auf die Bergwelt ist), sowie verschiedene Ruhezonen mit heimischem Zirbenholz, Wasserbetten und duftenden Heubetten. Entspannung pur! Nachdem wir wirklich jede einzelne Sauna getestet haben, verbringen wir die restliche Zeit im Wasser und wechseln zwischen großen Aussenpool und zwei Whirlpools immer wieder den Standort. 

Samstag, 17:30 Uhr

Vor dem Abendessen drehen wir noch eine Runde und spazieren zum kleinen Weihnachtsmarkt am Kapfinger Dorfplatz.

Sonntag, 07:00 Uhr

Unser Tag beginnt früh, aber wir sind frisch ausgeruht und können mit strahlendem Sonnenschein im großen Bett aufwachen. Unser ‘Alpines Refugium’, das Penthouse Suite Bergfeuer ist mit heimischen Naturmaterialien und viel Liebe zum Detail eingerichtet. Ich muss mich zwischen freistehender Wanne und Infrarot-Dusche entscheiden, springe kurz unter die Dusche und nehme mir vor, dass ich am Nachmittag nach dem Rodeln noch eine Weile in die Wanne legen werde. 

Das üppige Frühstücksbuffet stärkt uns für den Tag am Berg – für uns geht es heute auf die Rodelbahn am Spieljoch. Der idyllische Waldweg auf dem Weg von der Bergstation Richtung Tal lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Die 5,5km lange Strecke führt über mehrere Kehren in Richtung Mittelstation. Die Strecke ist mittelschwierig. Schlitten können an der Bergstation spontan ausgeliehen werden. Und uns erwartet wirklich Winter Glory vom feinsten: Das Zillertal ist bekannt für glitzernde Pisten, verschneite Tiefschneehänge, lange Rodelstrecken, Winterwanderwege und Germknödel mit Vanillesauce.

Ein kostenloser Skibus direkt vor dem Hotel bringt jeden ins Skivergnügen. Nur wenige Minuten entfernt ist das Skigebiet Fügen/Spieljoch – welches vor allem für Familien und Einsteiger geeignet ist. Skipässe können bequem direkt an der Hotelrezeption gekauft werden.

Sonntag, 16:00 Uhr

Nach einem Tag am Berg warten im Held Entspannung und Genuss. Mein Mann hatte noch nicht genug Bewegung für heute und verzieht sich für eine Stunde in die neue Fitness-Area auf 150m2 (Top-Ausstattung von Technogym), um sich im inspirierenden Abmiete bei einem Zirkeltraining noch so richtig auszupowern. Durchschnittlich bietet das Held vier unterschiedliche Sport- und Aktivitätspunkte täglich. Besucher können zwischen Zirkeltraining im Aktivraum oder aber auch einem Yoga Flow wählen, sowie im Hallenbad oder Außenpool am Aqua Fit teilnehmen oder eine Naturerlebniswanderung bei der man in einer Entdeckungsreise durch das Zillertal. Ich nehme währenddessen mein Bad in der freistehenden Wanne.

Sonntag, 19:00 Uhr

Jetzt geht es zum Abendessen. Das Held ist ein „Bewusst Tirol“ Genusshotel. Feinschmecker können sich darauf verlassen, möglichst bewusst gesunde und heimische Produkte in der Held(en)küche zu finden. Unser Genießer Abendmenü besteht aus 6 Gängen. Geräuchertes Forellenfilet, Rote Rübe, Frischkäse, Kürbiscremesuppe, Wolfsbarschfilet, Tagliatelle, Ratatouille, Peperonischaum.

Montag, 08:00 Uhr

Ich starte gemütlich in den Tag und gönne mir eine ruhige Stunde im sonnendurchfluteten Aktivraum. Für einen Yoga Flow wollte ich mich gerne anmelden, doch leider geht die Zeit im Hotel Held heute zu Ende. Vor dem Frühstück geht es für uns gemeinsam noch einige Runden zum schwimmen in den Pool. Wir genießen einen letzten Kaffee mit Blick auf den Berg, bevor es ab nach Hause geht.

 

Held Hotel & Spa. Kleinbodenstraße 6, 6263 Fügen/ZillertalRodeln im Zillertal.

Danke an das Hotel Held & Familie für das wunderschöne Wochenende, die Einladung und die vielen schönen Stunden am Berg! Das Held ist ein Ort zum Wohlfühlen. Ab der ersten Minute. 

Further Reading

Yam Yam Yamo

Ich bin ein großer Fan davon Alltags-Tasks auszulagern und mir keinen unnötigen Stress zu machen. Bereits in der Schwangerschaft war mir klar, dass ich sicherlich

2023 is it you already?

Tasche: Eesther Ekme Schuhe: Dr. Martens Sonnebrille: Matthew Williamson Shirt: HM Hose: Samsoe Samsoe .affiliate links | press samples.

Zu Tisch mit HelloFresh

Alltag kann manchmal ganz schön stressig sein: Haushalt, 40 Stunden Job und nebenher noch für Freunde, Familie und den Partner da zu sein (und auch