Drinks! Let’s Cleanse Yourself for the new Season

IMG_5974

Ich verzichte heuer auf den obligatorischen Pumpkin Spice Latte mit Schlagobers und starte mit einer komplett anderen Geschmacksrichtung in die kalte Jahreszeit – denn mein Sohn geht seit Anfang September in die Kinderkrippe. Heuer ist mir nicht nach picksüßem sondern nach einer kräftigenden Alternative, die mich gegen alles was an Krankheiten auf das Kind (und somit auch auf mich und meinen Mann) wartet wappnet. Meine Weapon of Choice: Ingwer.

Für was ist Ingwer alles gut? Nachgewiesen ist, dass Ingwer eine gewisse Wirkung gegen Rhinoviren – also Erkältungsviren – hat und bei Erkältung hilft. Mit diesem Getränk wappne ich mich und lass mir dank Bachblüten etwas etwas Ruhe & Gelassenheit zusätzlich einflössen.

Für 1 kl. Karaffe (500ml)

  • 125ml heißes Waser
  • 375 kaltes Wasser (sprudelnd)
  • 1/2 TL Apfelessig
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Ingwer, frisch gerieben
  • 3 Tropfen Bachblüten Rescue
  • 1 Priese Meersalz
  • wer mag: Zitronenscheiben


Alle Zutaten in einer Karaffe mischen und schluckweise trinken. Wirkt vorbeugend oder aber auch direkt bei Erschöpfung oder Unwohlsein. 

Nach einem Rezept aus dem wunderbaren Brandstätter Buch When Two Become One von Andrea Haselmayr und Denise Rosenberger. Welches ich auch noch dem Thema Kinder bekommen/wollen sehr empfehlen kann. Themen wie Selbstliebe sowie gegenseitige Wertschätzung und wie verbindend lustvolle Verschmelzung in Kombination mit kulinarischem Genuss gelingen kann, spielen selbstverständlich auch nach der Geburt eines Kindes eine Rolle.

.press sample.

Further Reading

Bienvenue: Café Prouvé x Vitra

In der weltweiten Pop-Up Reihe von Vitra können Designliebhaber in die Welt des französischen Designers Jean Prouvé eintauchen. Das Pop Up Café ist bis zum

Karma Food: Veggie Curry

Die Küche von Adi und Simone Raihmann macht glücklich. Ich selbst geh wahnsinnig gerne in einer ihrer drei Restaurants in Wien, wenn ich während der

Baskischer Cheesecake à la Neni.

Baskischer Cheesecake à la Neni. Hoch die Hände, Wochenende! Nach einer langen, anstrengenden Arbeitswoche mit krankem Baby zu Hause, brauch ich einfach etwas Soulfood –