Visual Diary: Marrakesch

IMG_9682

Ich hatte kürzlich die Gelegenheit, Marrakesch zu besuchen (Allein! Ohne Mann und Kind. Auch mal schön.) und ich muss sagen, dass es eine unvergessliche Erfahrung war! Während meines Aufenthalts habe ich einige der besten Highlights der Stadt besucht. Wo ich überall war, was ich gegessen hab und wo ich geschlafen habe, kommt jetzt:

MUST SEE

Jardin Majorelle ist ein Muss für jeden, der Marrakesch besucht. Der einzigartige botanische Anlage mit einer beeindruckenden Sammlung von Pflanzen und Bäumen von überall her, gilt als einer der schönsten Gärten der Welt. Der Garten bietet eine friedliche Oase in der Stadt und ist ein Ort zum Entspannen und Genießen der Natur. Gleich daneben befindet sich das YSL Museum, was aber getrost links liegen gelassen werden kann. Der Besuch ist sein Geld und die Wartezeit es absolut nicht wert. 

Die Medina von Marrakesch ein Ort, den man einfach besuchen muss. Die engen Gassen und lebhaften Märkte bieten eine Fülle von Farben und Gerüchen und sind ein unvergessliches Erlebnis für alle Sinne. Hier kann man traditionelle marokkanische Waren wie Gewürze, Teppiche und Lederwaren kaufen und in einem der vielen Cafés und Restaurants die lokale Küche genießen.

WHERE TO EAT & CHILL

Das “El Fenn” ist ein weiteres Highlight, das ich besucht habe. Das Boutique-Hotel ist ein wunderschönes Beispiel für marokkanisches Design und Architektur und bietet luxuriöse Unterkünfte, atemberaubende Ausblicke und exzellentes Essen. Der Innenhof des Hotels ist ein wunderschöner Ort zum Entspannen und Genießen der Atmosphäre von Marrakesch.

Das “Royal Mansour” ist ein absoluter Traum. Das Luxushotel ist ein architektonisches Meisterwerk, das sich auf 3 Hektar erstreckt und handwerklich mit den besten Materialien ausgestattet ist. Der Innenhof ist ein Ort der Ruhe und Schönheit, der von Vogelgesang erfüllt ist. Das Hotel bietet auch einen fantastischen Spa-Bereich, in dem man sich entspannen und die Erfahrung genießen kann.

Weitere wirklich tolle Lokale:

  • Sahbi Saab
  • Azalee Urban Souk
  • Plus 61
  • Le Kilim

 

WHERE TO SLEEP

Maison Brummen Majorelle. Ein wirklich schickes, zeitgenössisches Boutique Design Hotel die bis in den letzten Winkel stylisch ist:

WHAT TO READ

Das Buch “Die Kunst der Freundschaft” von Jenn Bane, Trin Garritano und Alissa Levy (erschienen im Knesebeck Verlag) war der ideale Begleiter während meines Urlaubs. Es hat sich als äußerst hilfreicher Ratgeber erwiesen, der eine Vielzahl von Fragen rund um das Thema Freundschaft beantwortet. In der heutigen Zeit, geprägt von toxischen Beziehungen, Ghosting und Einsamkeit, fällt es oft schwer, neue Freunde zu finden und zu knüpfen. Doch dieses Buch schafft Abhilfe und bietet auf humorvolle Weise Lösungen für dieses Dilemma.

Insgesamt war mein Besuch in Marrakesch eine unvergessliche Erfahrung, und ich kann es kaum erwarten, wiederzukommen und noch mehr von dieser faszinierenden Stadt zu entdecken.

.press sample.

Further Reading

Salzkammergut Sommerfrische: Der Traunsee Guide

Kleiner Buchtipp vorab: Salz Seen Land. Das Salzkammergut von Anarchie bis Ziehharmonika. Das offizielle Buch zur Kulturhauptstadt oder -region 2024 präsentiert das Salzkammergut in all

New In: Januar 2024

Das Jahr 2024 startet für mich mit einer Fülle von aufregenden Beauty-Innovationen, die dazu bestimmt sind, meine Hautpflege-Routine auf das nächste Level zu heben. Von

Read 2023: 12 Monate – 12 Bücher

Es ist so: Ich hab jetzt ein kleines Kind und viel weniger Zeit zur freien Verfügung als früher. Gerne möchte ich wieder mehr lesen (weil